Ingo Herbst

Feldenkrais in München

Literatur

Bücher von Moshe Feldenkrais:

  • "Bewußtheit durch Bewegung" – Grundlagenwerk, anspruchsvoll zum Lesen; zur Hälfte theoretische Hintergründe, zur Hälfte 12 exemplarische, relativ komplexe Lektionen (Suhrkamp-Taschenbüch)
  • "Die Entdeckung des Selbstverständlichen" – gut zu lesen, Mischung aus theoretischen Betrachtungen, persönlichen Erlebnissen und praktischen Anregungen (Suhrkamp-Taschenbüch)
  • "Abenteuer im Dschungel des Gehirns" – Bericht über die Arbeit mit einer Schlaganfall-Patientin, zu lesen wie ein Krimi (Suhrkamp-Taschenbüch)
  • "Die Feldenkraismethode in Aktion" – die Live-Aufzeichnung eines 4-tägigen Workshops, man bekommt einen Eindruck vom Unterrichtsstil von M.F., enthält 12, nicht unbedingt einfache Lektionen (Junfermann-Verlag)

Sekundärliteratur:

  • Alon, Ruthy: "Leben ohne Rückenschmerzen" Junfermann Verlag - ein Bastelbuch zum Ausprobieren, Text regt an zum eigenen Nachdenken
  • Hanna, Thomas: "Beweglich sein - ein Leben lang"
    gut verständlich,mit Fallbeispielen und einfachen, grundlegenden Übungen zum Selbermachen.
    Speziell interessant zu den Themen Jung bleiben im Alter und Stressreaktionen.
    Thomas Hanna hat aus der Feldenkraisarbeit ein Übungssystem gemacht und seine eigene Methode, die "Hanna-Somatics" entwickelt. Kösel-Verlag
  • Heggie, Jack: "Besser Laufen" Rororo-Taschenbuch – anschauliches und lebendiges kleines Übungsbuch, nicht nur für Läufer
  • Triebel Thome, Anna: "Feldenkrais"
    ein feines, sensibles Büchlein zum selbst Erforschen - mit CD.
  • Zemach-Bersin, David / Reese,Marc : "Gesundheit und Beweglichkeit" – 10 einfache, leicht verständliche Lektionen zum Selbermachen, auch für Menschen, die nicht viel Zeit haben; als Buch und als CD-Set erhältlich
  • Wildman, Frank: "Feldenkrais-Übungen für jeden Tag" Fischer-Tb – ein praktisches kleines Büchlein mit vielen alltagsbezogenen Übungslektionen
  • Angelika Peters / Irene Sieben: "Das große Feldenkrais-Buch" – ist für mich eigentlich die schönste und vollständigste allgemein verständliche Beschreibung der Feldenkrais-Methode. Leider ist es vergriffen und nur noch im Antiquariat erhältlich.

Bücher über Hirnforschung / von Hirnforschern:

  • die Bücher von Gerald Hüther, Professor für Neurobiologie in Göttingen, wie z.B.: "Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn", "Was wir sind und was wir sein könnten": gut verständliche Anwendung der Erkenntnisse der modernen Hirnforschung für unser gesellschaftliches und individuelles Leben. Inspirierte Vision unserer Möglichkeiten.
  • Ratey, John: "Das menschliche Gehirn" Piper-Tb – umfassender, gut verständlicher Überblick über die Ergebnisse der jüngeren Neurowissenschaften
  • die Bücher von Oliver Sacks, britischer Neurologe und Schriftsteller, der sein Fachwissen und seine literarischen Fähigkeiten zusammenbringt zu eindringlichen Fallstudien, inkl. seinem eigenen Erleben ("Der Tag, an dem mein Bein fortging", "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" und weitere)
  • Jill B. Taylor: "Mit einem Schlag" - die unglaubliche Beschreibung des eigenen Schlaganfalls und der Rehabilitation einer jungen amerikanischen Hirnforscherin

Audiomaterial:

  • Bisges, Günther: 4 CDs: "Starker Rücken - ganz entspannt"; "Beweglichkeit im Sitzen"; "Entspannung für Schultern und Nacken"; "Beweglich sein in Hüfte, Knie und Bein", "Immer gut zu Fuß" Koesel-Verlag
  • Walterspiel, Beatriz: "Das Abenteuer der Bewegung" - 4 Lektionen, Koesel-Verlag
  • Wurm, Franz: 10 Lektionen, Ex Libris-Verlag, Schweiz (erhältlich über Feldenkraisverband Deutschland)
  • Zermach-Bersien, David / Reese, Marc: "Relaxercise" - 4 CD's mit 10 einfachen Lektionen im Sitzen (s.o. das Buch)

Weitere aktuelle Literatur und Audiomaterial finden sie auch unter   www.ariadne.de und www.feldenkrais.de.